Limbacher Tierpark: Neuer Eingang ist so gut wie fertig

Tierpark Besucher können sich künftig auf mehr Service freuen

Limbach-Oberfrohna. 

Limbach-Oberfrohna. Die Tage des alten Kassenhäuschens am Tierpark sind gezählt - in Zukunft wird es nur noch als Lagerraum genutzt. Denn der neue Eingangsbereich, an dem seit einiger Zeit gearbeitet wird, ist so gut wie fertig. Noch in diesem Monat sollen die Arbeiten abgeschlossen werden. Im Sommer vergangenen Jahres wurde mit dem Neubau begonnen. Er macht nicht nur optisch mehr her, sondern bietet den Gästen künftig auch einen besseren Service. "Der Komfort für Besucher wird sich einfach deutlich erhöhen", sagte Tierparkleiter Uwe Dempewolf.

Neu sind unter anderem ein Tierparkshop, in dem Souvenirs gekauft werden können, Schließfächer sowie ein Snack-Automat. Verbessern sollen sich vor allem auch die sanitären Anlagen. Dort gibt es jetzt ein barrierefreies WC und einen Wickeltisch. Insgesamt 600.000 Euro hat die Umgestaltung des Eingangsbereichs gekostet. Sie soll künftig auch nicht nur Tierparkbesuchern zugute kommen: der ursprüngliche Plan, ein Drehkreuz zu errichten, das verhindern sollte, dass Besucher vom Stadtpark aus über die Sanitäranlage ohne Eintrittskarte in den Tierpark gelangen, wurde wieder verworfen. Die Toiletten sind somit auch für Spaziergänger im Stadtpark nutzbar.