Loopkünstler Konrad Küchenmeister in Zwickau

Konzert Einzigartiges Konzert im Alten Gasometer

Zwickau. 

Zwickau. Mit seinen Loopstations nimmt der Soundtüftler und Loopkünstler Konrad Küchenmeister seine Stimme und Beatbox, seine Instrumente und manchmal auch das Publikum live auf. Mit diesen Aufnahmen "Loops" kreiert er Songs, Improvisationen und mit Effekten versetzte, groovige Beats zum Abfeiern. Am 15. März gastiert er um 20 Uhr im Alten Gasometer in Zwickau.

Der in Berlin lebende Loopkünstler, der unter anderem schon als offizieller Support Act von "Dub FX" oder von "Manu Chao" in Brasilien auf der Bühne stand, benutzt keine vorher aufgenommenen Samples, das macht jedes Konzert einzigartig. Zusammen mit acht jungen Erwachsenen ist er bereits drei Tage vorher in Zwickau anzutreffen und gestaltet einen Loopworkshop "8 Menschen - 8 Länder - 8 Loopstations - 8 Klangwelten".

Das Wort "loop" bedeutet Schleife.In der Musik versteht man unter diesem Begriff das permanente Wiederholen einer Melodie oder eines Rhythmus. So können sich kreative Prozesse entwickeln, da bei dieser Technik eigene Sprache, Laute und Geräusche zu Musik werden kann. Durch die Effekte der Loopstation hören sich die eingespielten Sequenzen teilweise wie auf Instrumenten gespielte Melodien an.