Ministerpräsident radelt durch Mülsengrund

Radlersonntag Bürgermeister F. Taubert freut sich über prominenten Gast

ministerpraesident-radelt-durch-muelsengrund
Ministerpräsident Michael Kretschmer war zum Radlersonntag in Niederschindmaas. Foto: Kretschel

Niederschindmaas. Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat zum zweiten Mal in diesem Monat in Westsachsen in die Pedalen getreten. Der 43-Jährige war Ehrengast beim Radlersonntag im Mülsengrund. Erst Anfang des Monats beteiligte sich der Ministerpräsident am Radlerfrühling im Muldental.

Der Dennheritzer Bürgermeister Frank Taubert (Freie Wähler) hat sich über den Besuch des CDU-Politikers gefreut. "Michael Kretschmer war aufgeschlossen und interessiert", sagt Taubert, der mit dem Ministerpräsidenten von Niederschindmaas bis Schlunzig geradelt ist und die Chance genutzt hat, um für die Unterstützung von verschiedenen Projekten im Dorf, wie zum Beispiel die Sanierung der Kirche, zu werben. Am Radlersonntag, der bereits zum 25. Mal stattfand, beteiligten sich bei strahlendem Sonnenschein tausende Teilnehmer.