Mit dem Nachtwächter durch Zwickau

Tipp Bei einer Führung die Geschichte der Muldestadt erkunden

mit-dem-nachtwaechter-durch-zwickau
Der Nachtwächter lädt zum Rundgang durch die Zwickauer Altstadt ein. Foto: Kultour Z

Zwickau. Vor fast 140 Jahren haben die Zwickauer Nachtwächter ihren letzten Dienst getan. Die Geschichte wird wieder belebt. Schon seit einiger Zeit erklingt das "Hört, ihr Leut' und lasst euch sagen" erneut, wenn der Nachtwächter wieder durch enge Gassen, auf Straßen und Plätzen der Domstadt seinen Rundgang macht. Seine Begleiter erfahren zu später Stunde sagenhafte Geschichten aus alter Zeit und folgen ihm auf seinem Rundgang durch das historische Zwickau.

Der nächste öffentliche Rundgang findet am 28. Juli um 21 Uhr statt. Die Führung dauert in etwa 1,5 Stunden. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Bereits am Tag darauf, am 29. Juli, können Interessenten ab 14 Uhr mit "Katharina von Bora" im historischen Gewand auf Luthers Spuren durch das alte Zwickau wandeln.

Die Teilnehmer begegnen gemeinsam mit ihrer Führerin unter anderem auch Martin und Niklas Römer sowie Caroline Neuber und vielem anderen mehr. Ausgangspunkt beider themenspezifischen Touren ist jeweils die Tourist Information der Muldestadt in der Hauptstraße.