• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Motorradfahrer spenden Rekordsumme

Soziales 5.500 Euro für Chemnitzer Verein

Limbach-Oberfrohna. 

Limbach-Oberfrohna. Dass die Biker des MC Delirium Germanicum ordentlich feiern können, beweisen sie jährlich zu ihrem großen Pfingsttreffen in Wolkenburg. Tausende Gäste aus ganz Europa reisten dazu an Pfingsten wieder in den Limbach-Oberfrohnaer Ortsteil. Zum Treffen wird aber nicht nur Party gemacht, sondern es werden regelmäßig auch Spenden gesammelt - wie im Winter beim Weihnachtskonzert. Nun sind bei beiden Veranstaltungen 5.500 Euro zusammen gekommen.

Kürzlich machte sich eine Reihe der Limbacher Motorradfahrer auf den Weg nach Oberwiesenthal und übergab dort im Rahmen eines Benefizlaufs die Summe an den Elternverein krebskranker Kinder aus Chemnitz. Schirmherr und Skisprunglegende Jens Weißflog nahm die Summe, die in diesem Rahmen die höchste Einzelspende war, entgegen.

Tommy Wetzel, Chef des Motorradclubs, bedankte sich im Namen aller für die Spenden und sagte: "Wir werden weiter machen, uns sozial zu engagieren. Es ist uns eine Herzensangelegenheit, die Eltern und Kinder mit ihrem schweren Schicksal so gut wir können zu unterstützen."



Prospekte