• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Museum Burg Stein verlängert Ausstellung

Ausstellung "100 Jahre Hartensteiner - Hohnsteiner Puppenspiele"

Hartenstein. 

Hartenstein. Die Sonderausstellung "100 Jahre Hartensteiner - Hohnsteiner Puppenspiele" im Museum Burg Stein in Hartenstein, die seit einem Jahr läuft, ist aufgrund der sehr guten Resonanz durch Besucher, bis 31. Oktober diesen Jahres verlängert worden.

Unter dem Namen Hohensteiner weltberühmt gworden

Das Besondere erklärt Museumsleiterin Susann Gramm: "Die Hartensteiner-Hohnsteiner Puppenspiele sind eine Bühne, die 1921 in Hartenstein gegründet ist und die Deutschlands führende Handpuppenbühne in den 20er bis 50er Jahren war. Unter dem Namen Hohensteiner ist sie weltberühmt geworden."

Gründer der Bühne war Präsident der Weltpuppenspieler-Vereinigung

Der Gründer der Bühne, Max Jacob war von 1957 bis 1967 Präsident der Weltpuppenspieler-Vereinigung. Es gibt noch einige Bühnen, die mit Hohensteiner Handpuppen spielen, aber die ursprüngliche Bühne gibt es nicht mehr.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!