Nach Nötigung: Autofahrer schlägt Radfahrer direkt ins Gesicht

Polizei 55-Jähriger durch Abdrängen zum Anhalten gezwungen und geschlagen

Limbach-Oberfrohna. 

Am Mittwoch befuhr ein 55-jähriger Radfahrer gegen 15.30 Uhr die Straße Am Stadtpark aus Richtung Weststraße kommend. Dabei überholte ihn ein Fahrzeugführer und versuchte mehrfach, den 55-Jährigen mittels Abdrängen zum Anhalten zu nötigen. Beim dritten Versuch musste der Radfahrer tatsächlich anhalten. 

Daraufhin stieg der Autofahrer aus, beschimpfte den Geschädigten und schlug ihm mit der flachen Hand ins Gesicht, wodurch der 55-Jährige leicht verletzt wurde. Die Ermittlungen zur Identität des Fahrzeugführers laufen. Ihn erwartet eine Strafanzeige wegen Nötigung im Straßenverkehr in Verbindung mit Körperverletzung.