• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Sachsen

Neues Testzentrum öffnet im Schützenhaus

pandemie Ein Test pro Woche ist für Jeden kostenlos möglich

Hohenstein-Ernstthal. 

Hohenstein-Ernstthal. Im Schützenhaus an der Logenstraße in Hohenstein-Ernstthal wird am Donnerstag, 9 Uhr, ein neues Testzentrum für Corona-Tests eröffnet. Betrieben wird es vom Deutschen Roten Kreuz und soll eine Kapazität von 400 Tests pro Tag haben. "Ich bin froh, dass wir diese Lösung gefunden haben", sagt der Hohenstein-Ernstthaler Oberbürgermeister Lars Kluge (CDU) und sieht auch die Möglichkeit, dass im Schützenhaus perspektivisch Impfungen erfolgen können.

In den vergangenen Tagen wurden die Teststrecken von Mitarbeitern und Helfern des DRK aufgebaut. Jeder Bürger hat die Möglichkeit, sich einmal pro Woche kostenlos testen zu lassen. Weitere Tests sind kostenpflichtig. Mitzubringen ist die Krankenkassenkarte. Getestet werden laut Angaben des DRK alle Altersstufen, wobei Minderjährige nur in Begleitung eines Personensorgeberechtigten getestet werden. Fällt der Schnelltest positiv aus, kann der dann erforderliche PCR-Test als genauerer Nachweis ebenfalls im Schützenhaus vorgenommen werden.

Das Testzentrum im Schützenhaus soll montags und mittwochs von 6 bis 13 Uhr, dienstags und freitags von 13 bis 20 Uhr sowie donnerstags und samstags von 9 bis 16 Uhr geöffnet sein. Telefonische Anmeldungen und Anfragen sind unter der Nummer 03723-6651385 möglich. Eine Übersicht mit weiteren Stellen für kostenfreie Corona-Tests im Landkreis gibt es unter www.landkreis-zwickau.de/kostenfrei-testen.