• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Westsachsen

Obercrinitz zeigt sich in Feierlaune

Johanniskirche Dorfbewohner feiern Kirchenjubiläum mit großem Festumzug

Obercrinitz. 

Obercrinitz. Von wegen auf dem Dorf ist tote Hose! In Obercrinitz wurde am Sonntag genau das Gegenteil bewiesen. Mit einem 40 Bilder umfassenden Festumzug feierten die Einwohner das 525-jährige Bestehen ihrer St. Johanniskirche. Erfreulicherweise wichen sie dabei vom üblichen Klischee ab, die bei solchen Anlässen oftmals nur eine Ansammlung historischer Ereignisse wie Ortsgründung, Pestjahre oder Nachkriegszeit zeigt.

Umzug wurde größter als gedacht

Obwohl es sich um ein Kirchenjubiläum handelt, präsentierte sich letztendlich der ganze Ort mit seiner dörflichen Lebensart und den ländlichen Angeboten. Das kam unter anderem dadurch zum Ausdruck, dass sich neben der Kirchgemeinde hauptsächlich Vereine, Firmen und Privatpersonen in den Umzug einbrachten und ihn auf diese Weise bereicherten. Lob kam vom Crinitzberger Bürgermeister Steffen Pachan. "Wir hätten im Vorfeld wirklich nicht für möglich gehalten, dass die Sache so einen großen Umfang annimmt. Besonders toll finde ich persönlich, dass viele Einwohner mitgemacht haben, die persönlich der Kirche nicht unbedingt so nahe stehen", freute sich der Rathauschef.

Hunderte Schaulustige verfolgten den Festumzug der liebe- und fantasievoll geschmückten Wagen vom Straßenrand aus. Zusätzlich hatten viele Obercrinitzer ihre Vorgärten mit Puppen geschmückt.



Prospekte