• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Planitzer wirbt für weltoffenes Sachsen

Kunst Atelier auf Wanderschaft

Zwickau. 

Der Kunst- und Kulturbotschafter Walter Gerhard Grimbs aus Zwickau-Oberplanitz will im Jahr 2016 auf das weltoffene Sachsen aufmerksam machen.

Einen entsprechenden Antrag hat er bei der Kulturstiftung des Freistaates gestellt. In den USA will er mit seinem "Atelier auf Wanderschaft" unterwegs sein, in seinem "öffentlichen Kunstraum" (Ready-made Public) Gesprächen mit den Passanten führen und für Sachsen und Werbung für Sachsen und die Landeshauptstadt Dresden betreiben. Der Zwickauer ist dabei nicht zu übersehen, auffällig gekleidet mit einer roten Jacke, einer weißen Hose und einem Beuys-Hut.

Zudem trägt er eine rot-weiße Vermessungsstange mit sich. Auf seiner Route markiert er mit Kreide ausgewählte Straßenbereiche in den USA und spricht mit den Menschen im öffentlichen Raum über "Kunst, Gott und die Welt" und wirbt in diesem Zusammenhang auch für Sachsen. msz/wgg



Prospekte