• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Polizei stellt drei betrunkene Fahrzeugführer in Westsachsen

Polizei Beamte kontrollierten zwei PKW- und einen Simson-Fahrer

Langenbernsdorf/Werdau/Glauchau. In der Nacht von Samstag auf Sonntag stellte die Polizei drei Fahrzeugführer fest, deren Fahrtauglichkeit aufgrund von Alkohol beeinträchtigt oder nicht gegeben war.

 

26-Jähriger mit 1,6 Promille

Um 23 Uhr kontrollierten die Beamten des Polizeirevier Werdau nach Hinweisen von Kollegen aus Thüringen in Langenbernsdorf auf der Werdauer Straße einen 26-jährigen Deutschen fest. Er führte seinen PKW mit einem Atemalkoholwert von 1,6 Promille.

 

45-Jähriger mit 1,38 Promille

Gegen 4.40 Uhr wurde von einer Streife des gleichen Reviers ein 45-jähriger Slowake, der mit seinem PKW unterwegs war, einer Kontrolle unterzogen. Dort erbrachte der Atemalkoholtest einen Wert von 1,38 Promille. Beide Fahrzeugführer wurden einer Blutentnahme unterzogen und Strafanzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr folgten.

 

16-Jähriger mit 0,98 Promille

Eine Streifenwagenbesatzung des Polizeirevier Glauchau führte gegen 23.35 Uhr auf der Grenayer Straße eine Verkehrskontrolle durch. Dabei stellten sie einen 16-jährigen Simson-Fahrer fest, dessen Atemalkoholwert bei 0,98 Promille lag. Erschwerend kommt für den jungen Mann hinzu, dass er unter 21 und Fahranfänger war. Nach Durchführung aller polizeilichen Maßnahmen wurde sein Vater informiert, der seinen Sohn aus der Dienststelle abholte.

 



Prospekte