Polizeiaufgebot am Hohensteiner Bahnhof: Todesfall in Regionalbahn

Blaulicht Ermittlungen zu den Umständen des Todes laufen

Hohenstein-Ernstthal. 

Hohenstein-Ernstthal. Ein Polizeiaufgebot mit mehreren Wagen versammelte sich heute Nachmittag am Bahnhof in Hohenstein-Ernstthal. Wie die Freie Presse berichtete, mussten die Passagiere aus einer still stehenden Regionalbahn, die in Richtung Zwickau unterwegs war, aussteigen. Grund dafür war ein Todesfall in einem Zugabteil. Ob eine Straftat vorliegt, kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht gesagt werden. Die Ermittlungen laufen.