Rathausschlüssel beim Prinzenpaar

fasching Traditionelle Eröffnung der Karnevalssaison in Wilkau-Haßlau

rathausschluessel-beim-prinzenpaar
Bürgermeister Stefan Feustel überreichte dem Präsidenten Lutz Voigtmann freiwillig der Rathausschlüssel. Foto: Nicole Schwalbe

Wilkau-Haßlau. "Dieses Jahr überreiche ich Ihnen den Schlüssel freiwillig und suche mir was anderes", scherzte Bürgermeister Stefan Feustel am 11. November um 11.11 Uhr vor dem Rathaus. Jamaika sei eine schöne Alternative oder er könne sich auch als König oder Finanzminister von Sachsen bewerben, während das Prinzenpaar Sina und Det im Rathaus throne.

So lief die Feier ab

Die Narren würden in dieser Zeit gerne den Marktplatz fertigbauen, doch hier bestand keine Einigkeit, ob es sich nicht doch eher um ein Kunstwerk und nicht um einen Marktplatzbau handele. Der Präsident des Wilkauer Carnevalsclubs (WCC), Lutz Voigtmann, vergaß vor lauter Freude über die reibungslose Schlüsselübergabe glatt, das Prinzenpaar traditionell ein- und den Bürgermeister auszutanzen, doch dieser Fauxpas tat dem Jubel der Schaulustigen, die der Krönung des Prinzespaares beiwohnten, keinen Abbruch.

Nach dem Tanz gab es eine schöne Parade der jüngsten Karnevalisten. Prinzessin Sina, 43, ist im wahren Leben übrigens Altenpflegerin, ihr vermählter Prinz Det, 45, ist in der hiesigen Autobranche tätig. Beide gehören nicht dem WCC an, wurden aber von befreundeten Vereinsmitgliedern so lieb gefragt, dass sie der adligen Amtszeit zustimmten.

So startete die Fünfte Jahreszeit der neuen Karnevalssaison unter dem diesjährigen Motto "Der WCC, macht Euch bereit, nimmt Euch mit durch Raum und Zeit" mit vielen Gästen und nicht weniger viel Humor. Wer ebenfalls mit auf Zeitreise gehen will, kann das gleich am 6. Januar in der Culitzscher Linde tun.