• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Sicher im Straßenverkehr

Aktion Viele Besucher beim Verkehrssicherheitstag

Hohenstein-Ernstthal. 

Hohenstein-Ernstthal. Radfahrer, Autofahrer, LKW-Fahrer - die Straßen sind voll von unterschiedlichen Verkehrsmitteln und alle Insassen darin haben ein Ziel: Möglichst schnell und sicher ankommen. Aber wie fühlt sich ein Fahrradfahrer, wenn er neben einem meterhohen Bus oder LKW an der Ampel steht oder überholt wird? Was bedeutet der "Tote Winkel"? Welche Arten von Führerscheinen gibt es? Wie sitzt es sich am Steuer eines Busses?

Diese und weitere Fragen wurden am Sonntag wieder von Profis beantwortet. Unter dem Motto "Miteinander nicht Gegeneinander" wurde der 20. Sächsische Verkehrssicherheitstag auf den Anlagen des Fahrsicherheitszentrums und der Grand Prix-Rennstrecke am Sachsenring veranstaltet. Zum 20. Jubiläum bekamen die Besucher in der Zeit von 10 bis 17 Uhr traditionell ein breites Spektrum der Verkehrssicherheitsarbeit im Freistaat Sachsen geboten.

Für alle Altersgruppen gab es neben vielfältigen Mitmachangeboten, interessanten Vorführungen und umfangreichen Informationen auch jede Menge Spaß und Action. Vor Ort präsentierten sich zum Beispiel die Polizei, Verkehrswacht und Dekra, der ADAC, das DRK oder die Feuerwehr. In einem Überschlags- und einem Frontalcrash-Simulator der Landesverkehrwacht Sachsen konnten Besucher eine Unfallsituation hautnah spüren.



Prospekte