So lernt man die Zwickauer Altstadt kennen

Veranstaltung Zwischen Stammtisch-Geschichten und Anekdoten

so-lernt-man-die-zwickauer-altstadt-kennen
Das Zwickauer Rathaus. Foto: Thomas Schmotz

Zwickau. Noch vor 50 Jahren existierten innerhalb Zwickaus 183 Hotels und Restaurants. Die letzten altertümlichen Kneipen verschwanden mit dem Abriss der Altstadt 1979 und sind heute fast vergessen. Die aktuelle Stadtführung am 17. November, ab 17.30 Uhr, erinnert unter anderem an den damals längsten Tresen, wo die Hautevolee sich niederließ, bei einem Bierchen auf den Friseur gewartet wurde und vieles andere mehr.

Der Stadtführer entführt die Gäste in vergangene Zeiten, vorbei an ehemals urigen Kneipen und historischen Baudenkmalen der Stadt. Passend zur Führung gibt es für die Gäste zwischendurch natürlich einen kleinen "Pausentrunk". Die Tour durch Zwickaus Altstadt führt vorbei an früheren Kneipen und ist gepaart mit informativen Anekdoten und alten Stammtisch-Geschichten. Start ist an der Tourist Information.



Bewerten Sie diesen Artikel:1 Bewertung abgegeben