• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Standards einmalig in der Region

Klinik für Innere Medizin Optimale Behandlung von Nieren- und Bluthochdruckerkrankungen

Zwickau. 

Zwickau. Die erfolgreiche Rezertifizierung durch die Deutsche Gesellschaft für Nephrologie (DGfN) bestätigt wiederholt, dass die die Klinik für Innere Medizin II des Heinrich-Braun-Klinikums (HBK) mit den beiden angegliederten Spezialabteilungen optimal auf die Behandlung von Nieren- sowie Bluthochdruckerkrankungen eingestellt ist.

"Betroffene können sich sicher sein, dass sie in unserer Klinik optimal versorgt werden. Mit den beiden zertifizierten Einrichtungen bieten wir eine Anlaufstelle mit allumfassender Behandlung nach bundesweit einheitlichen Standards an, welche so in der Region einmalig ist", sagt Jens Gerth, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin II (Nephrologie, Endokrinologie und Diabetologie, Immunologie, Rheumatologie und Infektiologie). Neben dem Zwickauer HBK gibt es sachsenweit nur in Leipzig zwei weitere Nephrologische Schwerpunktkliniken und ein Zentrum für Hypertonie, welche die Qualitätssiegel der DGfN tragen. Weitere Anlaufstellen über die Grenzen des Freistaates hinaus befinden sich erst in Erfurt und Bayreuth. In Deutschland gibt es nach Angaben der DGfN etwa neun Millionen Patienten, die an einer chronischen Nierenkrankheit leiden. Ein Nierenversagen kann grundsätzlich jeden treffen. Häufig bedingen sich dabei Nierenerkrankungen und Bluthochdruck gegenseitig. Zum einen können Nierenschäden Auslöser für Bluthochdruck sein, zum anderen stellt ein dauerhaft zu hoher Blutdruck einen Risikofaktor für die Nieren dar. Deshalb ist es wichtig, beide Krankheitsbilder genau im Blick zu haben, um Folgeschäden zu verhindern. Im HBK werden im Jahr rund 1200 nephrologische und circa 1000 Patienten mit Bluthochdruck stationär behandelt. Mit einem 24-Stunden-Rufbereitschaftdienst für Notfälle garantiert die Klinik für Innere Medizin II eine schnelle Rundumbetreuung und sorgt innerhalb kürzester Zeit für die Einleitung und Durchführung erforderlicher diagnostischer und therapeutischer Maßnahmen. www.heinrich-braun-klinikum.de



Prospekte