• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Start des Genussmarkt und "Back in the city" ab Freitag

Innenstadt Aktionen sollen Neustart unterstützen

Glauchau. 

Glauchau. Nach der pandemiebedingten Zwangspause kehrt wieder Leben in die Innenstadt zurück. Geschäfte und Gaststätten haben wieder geöffnet. Mit verschiedenen Veranstaltungen soll der Neustart unterstützt werden. Vom 25. bis 27. Juni findet ein Genussmarkt statt. Dann steht, jeweils von 15 bis 20 Uhr, ein kulinarisches Speisen- und Getränkeangebot parat. Die Stände sollen auf dem Markt und Schlossvorplatz sowie im Schloss verteilt werden.

Unter dem Motto "Back in the city" gestalten Straßenmusiker und Kleinkünstler am 16. Juli ein kulturelles Programm im Stadtzentrum. Dann plant die Glauchauer Interessengemeinschaft für Handel und Gewerbe (GIG) einen bunten Einkaufsnachmittag in der Innenstadt. Ähnlich wie im Herbst 2020 sind zwischen Leipziger Straße und Schlossstraße verschiedene Aktionen geplant. Die Veranstaltung findet zwischen 16 und 20 Uhr statt. Damit der Nachmittag so richtig unterhaltsam und bunt wird, werden Straßenmusiker und Kleinkünstler aus Glauchau und Umgebung in die Innenstadt eingeladen.

Egal ob Profis oder Laien, vom Schüler bis zum älteren Semester sind alle willkommen. "Gruppen bis vier Personen und ohne elektrische Verstärkung können völlig kostenfrei in der Stadt auftreten und die Einnahmen im Hut behalten. Vielleicht gibt es ja den einen oder anderen, der mal sein Hobby zeigen möchte", sagt der GIG-Vorsitzende Andreas Weber und unterbreitet ein besonderes Angebot: "Die GIG bietet den ersten zehn Straßenmusikern beziehungsweise Straßenkünstlern, die sich bei mir zurückmelden, ein 50-Euro-Startguthaben für den Sammelhut in Form eines Glauchauer Geschenkgutscheines." Interessenten können sich unter der Rufnummer 03763 3878 melden.



Prospekte