Titelverteidiger FSV peilt Turniersieg an

Fussball Im Januar gibt es ein "Klassentreffen" ehemaliger FSV-Spieler

titelverteidiger-fsv-peilt-turniersieg-an
Sport-Prominenz trifft sich vor der Stadthalle. Foto: Ralph Koehler/propicture

Zwickau. Es ist angerichtet! Der Kunstrasen wird ausgerollt, die Zuschauerplätze in der Rundbauarena der Stadthalle Zwickau werden voll besetzt sein. Fest in rot-weißer Hand und mit großartiger Stimmung möchte der Drittligist und Titelverteidiger FSV Zwickau am 6. Januar 2018 seinen vierten Turniersieg in der 16-jährigen Geschichte des Hallenmasters einfahren.

Viele gute Teams sind mit dabei

Das attraktive und vor allem regionale Teilnehmerfeld wird es den Zwickauern jedoch nicht leicht machen. Mit Drittligist Chemnitzer FC, VfB Auerbach, VFC Plauen und der regional zusammengestellten Westsachsenauswahl, stehen spielstarke Gegner fest. Das Future-Team von Dynamo Dresden wird aller Voraussicht als sechstes Team im Turnier auflaufen. Die jungen Dynamos sind bereits eingeladen.

Es wird auch ein "Klassentreffen" ehemaliger FSV-Spieler geben, denn mit Marc-Phillip Zimmermann (jetzt VfB Auerbach) oder Robert Paul, Marian Unger, Philipp Röhr und Stefan Schumann (alle VFC Plauen - 9 ehemalige FSV-Akteure im Kader), um nur einige zu benennen, trugen viele Spieler über lange Jahre das rot-weiße Trikot des FSV Zwickau.

Bestens bekannt als ehemaliger Trainer des FSV Zwickau und jetziger Chefcoach des VFC Plauen ist Nico Quade, der ebenfalls mit seinem neuen Team an seine alte Wirkungsstätte zurückkehren wird. Los geht es am Samstagnachmittag, 15 Uhr. Der Pokal der Stadt Zwickau wird voraussichtlich gegen 20 Uhr an das Siegerteam überreicht.

Bereits viele namhafte Sieger

Das Traditionsturnier konnte in den zurückliegenden Jahren namhafte Pokalsieger feiern. So gewann unter anderem der Chemnitzer FC oder Energie Cottbus das Turnier. Wegen seiner "Wohnzimmer-Atmosphäre" mit der kurzen Entfernung zum Spielfeld ist das Turnier besonders beliebt. Zudem sorgt ein Videowürfel direkt über dem Spielfeld für ein besonderes Liveerlebnis! Einlass ist ab 13 Uhr.