Unfall auf A4: 33-Jähriger fährt auf Milch-LKW auf

Blaulicht Fahrer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht

Hohenstein-Ernstthal. 

Hohenstein-Ernstthal. Am frühen Donnerstagmorgen befuhr ein 33-jähriger Ukrainer mit einem Kleintransporter die A4 in Richtung Dresden. In Höhe Hohenstein-Ernstthal fuhr der Fahrer des Kleintransporters aufgrund von Unaufmerksamkeit auf einen vor ihm fahrenden Milch-LKW auf. Der 33-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der 49-jährige LKW-Fahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde ambulant im Krankenhaus behandelt. Der Transporter war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf insgesamt 10.000 Euro geschätzt. Zeitweise war der rechte Fahrstreifen gesperrt.