Ungeniert und frei heraus: Dota Kehr in Zwickau

Konzert Dota Kehr und Jan Rohrbach kommen ins Gasometer

ungeniert-und-frei-heraus-dota-kehr-in-zwickau
Dota und Jan. Foto: Annika Weinthal

Zwickau. Sie kennen keine Genregrenzen und nehmen sich die Freiheit heraus, so zu musizieren, wie es ihnen gefällt. Die Rede ist von Dota Kehr und ihrer gleichnamigen Band. Am 22. September tritt sie gemeinsam mit ihrem Gitarristen Jan Rohrbach im Alten Gasometer Zwickau auf.

Zu erwarten sind neue, sehr elektronische Lieder gepaart mit Akustikmusik. In den Liedern aus ihrem neuen Album "Keine Gefahr" singt Dota über polarisierende Themen wie Flüchtlingsproblematik und Umweltzerstörung und teilt damit ungeniert ihre klare Meinung mit.

"Dota ist eine Sängerin mit außergewöhnlicher Sprachbegabung, wie sie sonst in der deutschen Poplandschaft nicht so leicht zu finden ist. Sie ist eine präzise Beobachterin und eine Verdichterin der leisen und kritischen Zwischentöne ...", so Fluter.

Karten zum Konzert sind online erhältlich oder in allen Vorverkaufsstellen von Eventim und im Gasometer.