Vier Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

Polizei VW rast in Zwickau in Gegenverkehr

Zwickau. 

Zwickau. Im Ortsteil Niederplanitz befuhr am heutigen Mittwochmorgen ein 33-Jähriger mit seinem VW die Innere Zwickauer Straße in Richtung Wilhelm-Busch-Straße. Auf Höhe des Hausgrundstücks 21 kam er von seiner Fahrbahnseite ab und kollidierte im Gegenverkehr mit einem VW-Kleinbus (Fahrer 64 Jahre).

Nach Informationen der Polizeidirektion Zwickau wurden durch den Zusammenstoß sowohl die beiden Fahrer als auch die zwei Insassen des Kleinbusses (8 und 50 Jahre) schwer verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 30.000 Euro.