Vogtländer stellt seine Kunst in Meerane aus

Ausstellung "Neue Unschud" ist bis zum 10. September in der Galerie "Art In" zu sehen

vogtlaender-stellt-seine-kunst-in-meerane-aus
Der Planere Künstler Thomas Beurich vor seinem größten Kunstwerk in der Galerie in Meerane. Foto: Andreas Kretschel

Meerane. Arbeiten des Künstlers Thomas Beurich aus Plauen stehen im Mittelpunkt der neuen Ausstellung in der Galerie "Art In" in Meerane. Die Schau mit dem Titel "Neue Unschuld" wurde am Mittwochabend mit einer Vernissage eröffnet. Sie läuft bis 10. September. Thomas Beurich hat eine Ausbildung als Werbegestalter absolviert und die Grafik- und Werbeschule in Karl-Marx-Stadt besucht.

Zwischen 1986 und 1989 war er als Theatermaler in Plauen tätig. In dieser Zeit begann seine künstlerische Tätigkeit als Autodidakt. Seit 1990 arbeitet der Mann aus dem Vogtland nun freiberuflich. Er konzentriert sich auf die Malerei in verschiedenen Werkphasen sowie Skulpturen und Plastiken. Seit 2000 entstehen die großformatigen und thematischen Tafelbilder.

Seine Arbeiten wurden in Personalausstellungen unter anderem in Plauen, Zwickau, Hof, Chemnitz, Dresden und Berlin gezeigt. 2005 nahm der Künstler an der Großen Sächsischen Kunstausstellung in Leipzig teil. Die Türen der Galerie "Art In", die sich im Kunsthaus am Markt in Meerane befindet, stehen von Dienstag bis Donnerstag (jeweils 14 bis 18 Uhr) und Sonntag (14 bis 17 Uhr) für Besucher offen. Zudem können weitere Termine zur Besichtigung mit dem Kunstverein vereinbart werden.