• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Von einer Schnapsidee zur Whiskytheke

Menschen Zwei Greizer haben in Zwickau einen Spirituosen- und Zigarrenladen eröffnet

Zwickau. 

Zwickau. Stephan Roth und Manuel König haben Ende September feierlich ihren Angels'-Share-Laden in der Hauptstraße 31 eröffnet und bieten jetzt in Zwickau Whisky aus aller Herren Länder an, aber auch Gin und edle Zigarren.

Inhaber sind in Deutschland unterwegs

"Mit unserem Whiskywagen fing alles an. Zunächst war es eine im wahrsten Sinne des Wortes Schnapsidee, mit einer mobilen Whiskytheke durch die Lande zu fahren und das ,Wasser des Lebens', wie der Whisky auch genannt wird, unter die Leute zu bringen. Mittlerweile sind wir in ganz Deutschland unterwegs und befeuchten die Kehlen auf Geburtstagen, sowie verschiedenen Feiern und Festen. So haben wir Zwickau zur Kunst- und Kulturmeile kennengelernt. Vor einem Jahr haben wir unseren ersten Laden in Greiz und jetzt den zweiten in Zwickau eröffnet, denn wir haben uns entschieden, die Lücke zu schließen, die die Schließung des Spirituosenspezialitäten-Ladens am Marienplatz hinterließ. Der Laden in der Hauptstraße bot sich wegen seiner Größe an und weil wir den gleichen Vermieter wie in Greiz haben", erklärt Roth.

Der Whisky, der im Fass verdunstet

Zu dem Namen des Ladens hat der Mann, der genauso heißt wie Zwickaus berühmter Stadtschreiber Stephan Roth (1492-1546), folgende Ausführungen: "Angels' Share könnte man übersetzt ins Deutsche als "Engelsanteil" oder ,Schluck der Engel' interpretieren. Es ist ein Begriff aus der Whiskybrennerei und bezeichnet den Anteil des Whiskys, der im Laufe seiner Lagerung aus dem Fass verdunstet". Ihre Passion Whisky bringen die beiden in Seminaren anderen Menschen näher.

"Das Thema Whisky ist uns so wichtig, dass wir unser Wissen hierüber gerne weitergeben. Vom Einsteiger-Tasting, um die Welt des Whisky kennenzulernen, bis hin zum Profi- und Fassstärkentasting aber auch Reisen für kleine Gruppen bieten wir alles an", sagt Roth, der glücklich darüber ist, sein Hobby zum Beruf gemacht zu haben und damit seinen Traum zu leben.



Prospekte