Vorfahrtsfehler - 8.000 Euro Schaden

Unfall Beide Fahrer blieben bei Zusammenstoß in Klingenthal unverletzt

vorfahrtsfehler-8-000-euro-schaden
Foto: Ivanko Brnjakovic/iStockphoto

Gestern Vormittag gegen 11 Uhr kam es im westsächsischen Klingenthal zu einem Unfall mit insgesamt 8.000 Euro Sachschaden. An der Einmündung der Bahnhofstraße auf die Markneukirchener Straße stieß eine 82-jährige VW-Fahrerin mit einem von links kommenden Opel zusammen. Dieser wäre vorfahrtsberechtigt gewesen. Wie die Polizei mitteilte wurde weder die VW-Fahrerin noch der 86-jährige Opelfahrer verletzt.