Vorsicht, Baum fällt!

Fällungen Fällungen und Ersatzpflanzungen in Limbach-Oberfrohna

vorsicht-baum-faellt
Bauhof-Mitarbeiter Uwe Müller trägt einen morschen Baum an der Waldenburger Straße ab. Foto: A. Büchner

Limbach-Oberfrohna. Nach dem Abarbeiten der dringendsten Sturmschäden werden bis Ende Februar durch den Bauhof oder Fachfirmen einige Bäume im Stadtgebiet gefällt. Dazu gehören am Standort des künftigen Bauhofs an der Ecke Burgstädter Straße/Friesenweg Pappeln, die Stammschäden aufweisen. Bei weiteren Bäumen sind Wurzelschäden durch die Bauarbeiten zu erwarten.

Für die gefällten Bäume wird nach den Baumaßnahmen eine neue Baumreihe angepflanzt. An der Kaufunger Straße am Ortseingang Wolkenburg müssen zur Herstellung der Verkehrssicherheit mehrere Birken entfernt werden, die bereits am Absterben sind. Als Ausgleich wird eine Hecke neu angelegt. Am Parkplatz Waldstadion werden fünf Pappeln durch eine Fachfirma gefällt. Dort waren Bäume umgestürzt, die keine richtigen Wurzeln mehr hatten oder ungeschützt standen.

Einzelne geschädigte Bäume werden am Rathaus, auf dem Rathausplatz, auf dem Ludwigsplatz, an der Waldenburger Straße und an der Straße Am Gemeindewald gefällt. Hier sollen Ersatzpflanzungen an gleicher Stelle erfolgen. Für den Neubau der Turnhalle Pleißa müssen Bäume an der Hohensteiner/Kurzen Straße weichen, weil diese teilweise im Baufeld stehen oder aufgrund der Baumaßnahme nicht erhalten werden können.