• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Westsachsen

VW-Mitarbeiter in Mosel können jetzt im Betrieb geimpft werden

impfung Modellprojekt mit DRK und dem sächsischen Gesundheitsministerium

Mosel. 

Mosel. Im Volkswagenwerk in Zwickau werden ab dem heutigen Dienstag Impfungen für Mitarbeiter angeboten. Das Modellprojekt von VW, DRK und dem sächsischen Gesundheitsministerium wird vor Ort mit einem dafür vorgesehenen Impfmobil durchgeführt. Prioritäten lägen bei Mitarbeiter, die zur Risikogruppe gehören oder aus dem Vogtlandkreis kommen.

VW ist damit eines der ersten Unternehmen in Deutschland, dass Betriebsärzte in solch eine Impfkampagne einbindet. Dies wird schon länger von Fachverbänden und Unternehmen deutschlandweit gefordert. "Eine flächendeckende Einbindung von Betriebsärzten ist derzeit noch nicht möglich", betont das Ministerium auf Anfrage gegenüber dem Nachrichtenportal N-TV.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!