Wer finde das Kuckucksei?

Museum Die historischen Priesterhäuser laden zur Eiersuche ein

wer-finde-das-kuckucksei
Foto: Reinhard Peter / Alfredo Randazzo

Zwickau. Junge Museumsgäste können derzeit die historischen Priesterhäuser in Zwickau mit einer etwas anderen "Eiersuche" näher kennen lernen.

Die besondere Faszination besteht darin, gemeinsam mit der Museumspädagogin Isabell Kühnreich "falsche" Eier zu finden. Es hat sich schnell herumgesprochen, ein gemeiner Kuckuck hat an verschiedenen Orten im Museum "faule Eier" gelegt.

Wenn alle diese Fehler, die der Kuckuck in den Räumen, Vitrinen und Spielen versteckt hat, gefunden werden, können die Kinder am Schluss einen Korb voller leckerer Überraschungen gewinnen.

Das Angebot richtet sich an Familien mit Kindern zwischen 6 und 11 Jahren und findet am 19. April, 15 Uhr, statt. Für das Programm sind etwa 90 Minuten einzuplanen.