Wer möchte anderen eine Freude bereiten?

Aufruf Weihnachtsgeschenke für Bedürftige gesucht

Limbach-Oberfrohna. 

Limbach-Oberfrohna. Nachdem aufgrund von Corona in den letzten zwei Jahren keine Weihnachtsfeiern stattfinden konnten, soll es in diesem Jahr die Feier für sozial bedürftige Menschen wieder geben.

Geschenkspenden erbeten

Sie wird am 8. Dezember um 15 Uhr im Gemeindezentrum der Stadtkirche, An der Stadtkirche 5, ausgerichtet. Damit die geplante Veranstaltung zu einem schönen Fest wird, werden wieder Geschenk-Spenden erbeten. Diese können im Café Meyer, Hechinger Straße 10 (Telefon 03722 9999158) oder im Pfarramt, An der Stadtkirche 5, (Telefon 03722 406117) im Zeitraum vom 23. November bis 7. Dezember abgegeben werden. Mit Süßigkeiten, Spielzeug, Kosmetik, Kleidung oder anderen Dingen, die alle liebevoll als Weihnachtspäckchen verpackt sind, kann den Beschenkten eine große Freude bereitet werden.

Beschriftung ist sehr wichtig

!Sehr wichtig ist es, an alle Päckchen einen kleinen Vermerk anzubringen, ob das Geschenk für ein Mädchen, einen Jungen, eine Frau oder für einen Mann ist und für welches Alter das Geschenk gedacht ist (z. B. "Junge 5 bis7 Jahre" oder "älterer Mann"). Sollten sich Kleidungsstücke im Geschenk befinden, ist es wichtig zusätzlich die Größe zu vermerken. Gehen dieses Jahr wieder sehr viele Geschenkspenden ein, wird neben den Gästen, die zur Weihnachtsfeier beschenkt werden, noch weiteren Bedürftigen eine Freude bereitet. Organisiert wird die Weihnachtsfeier von der Stadtverwaltung, Bereich Prävention (Telefon 03722 78144) und der Kirchgemeinde Limbach-Kändler. Die Bürgerstiftung der Stadt unterstützt die Weihnachtsfeier finanziell.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!