Werdau-Steinpleis siegt in Nachspielzeit

Fußball Wichtige Siege im Abstiegskampf

Im Kampf gegen den Abstieg haben die Vereine aus der Pleiße-Region in der Kreisoberliga zwei ganz wichtige Heimsiege erkämpft. Die SG Traktor Neukirchen feierte gegen den Spitzenreiter VfL 05 Hohenstein-Ernstthal II einen 2:1 (2:1)-Sieg. Die Gäste aus Hohenstein-Ernstthal gingen durch Oliver Heinrich in Führung (32.). Das Traktor-Team fand aber sofort die passende Antwort - Lucas Böttcher traf zum 1:1-Ausgleich (35.) und René Bendel gelang die 2:1-Führung (37.). Der knappe Vorsprung wurde mit einem großen Kampfgeist verteidigt.

Eine tolle Moral hat auch das Team vom FC Sachsen Steinpleis-Werdau im Heimspiel gegen das Schlusslicht SV Planitz gezeigt. Vor den 86 Zuschauern gelang ein 3:2 (1:1)-Sieg. Steven Weidenmüller brachte die Platzbesitzer in Front (32.). Danach kam Planitz durch Jens Brunner zum Ausgleich (38.) und durch Richard Falk zur Führung (67.). Das von Mathias Lange betreute Sachsen-Team zeigte im Schlussspurt eine tolle Moral: Martin Duscher gelang das 2:2 (88.). Randy Tittel traf in der Nachspielzeit zum 3:2 (90.+4).

In der Tabelle nimmt Werdau-Steinpleis mit 13 Punkten den zehnten Platz ein. Neukirchen rangiert an 13. Stelle. Die Traktor-Kicker haben zehn Punkte auf dem Konto.