Wie funktioniert eigentlich Abwasser-Reinigung?

Wissen Hinter den Kulissen der Grosskläranlage Weidensdorf

wie-funktioniert-eigentlich-abwasser-reinigung
Foto: Andreas Kretschel

Weidensdorf. Jeder ist auf die Technik und die Anlagen der Westsächsischen Abwasserentsorgungs- und Dienstleistungsgesellschaft (WAD) angewiesen, doch kaum Jemand kennt sie wirklich. Am vergangenen Samstag konnten Interessierte diese Wissenslücke schließen und hinter die Kulissen der Großkläranlage in Weidensdorf bei Glauchau schauen. Denn anlässlich des Jubiläums "20 Jahre WAD" gab es einen Tag der offenen Tür in der Kläranlage, der viele Neugierige anlockte.

Bei Rundgängen wurden ihnen die verschiedenen Anlagen und biologischen Prozesse erläutert, die dafür sorgen, dass das Abwasser gereinigt wird und anschließend wieder in die benachbarte Mulde fließen. Die WAD ist in einem Gebiet von rund 360 Quadratkilometern für die Entsorgung von Abwasser und Fäkalien von rund 120.000 Einwohnern in 18 Städten und Gemeinden verantwortlich.