• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Wunsch wird wahr: Ein gastronomisches Angebot am Schwanenteich

Gastro Das "bacaru" - Café als attraktive Erweiterung direkt neben dem Bootsverleih

Zwickau. 

Zwickau. Der Wunsch nach einem gastronomischen Angebot am Schwanenteich ist Wirklichkeit geworden. Unmittelbar am Gelände des Bootsverleihes wurde es integriert: Das "bacaru" - Café am Schwanenteich, welches, angepasst an das momentan noch vorherrschende Pandemiegeschehen, aber vor allem unter Berücksichtigung des denkmalgeschützten Wesens des Parks, kleine Speisen und Getränke zum Direktverzehr oder Mitnehmen vorsieht.

Abwechslungsreiches Angebot

Das Angebot reicht von Softeis über eine Wurst im Teigmantel bis hin zu Kaffee, Kuchen und alkoholischen Getränken. Sandra Gierth, Projektleiterin, ergänzt: "Das Café am Schwanenteich wird bis Ende Oktober täglich geöffnet haben. Montag bis Freitag, von Mittag bis zum frühen Abend und am Wochenende bereits ab Vormittag. Auf jeden Fall sollte man unsere Bacawu, eine Räucherwurst im Brotteig einmal probieren. Dieses Rezept stammt von einem Fleischer hier aus der Region."

Seit Jahren steht der Traum nach einem kleinen gastronomischen Angebot am Schwanenteich auf der Wunschliste vieler Zwickauer und deren Gäste", freut sich Matthias Krauß, der mit seinem Team von Krauß Event die vergangenen drei Monate viel zu tun hatte, schließlich ist Gastronomie Neuland für die Veranstaltungsagentur.

Berücksichtigung des denkmalgeschützten Wesens

Eingriffe in den denkmalgeschützten Park hat es nicht gegeben. "Hier ist kein Strauch, kein Baum entfernt worden, die Stromleitungen wurden überirdisch verlegt", sagte Baubürgermeisterin Kathrin Köhler (CDU). Ebenso freute sich Oberbürgermeisterin Constance Arndt: "Direkt neben dem Bootsverleih ist dieses gastronomische Angebot eine touristische Erweiterung."



Prospekte & Magazine