Zwei Verhaftungen in Zwickau

Polizei 32-jähriger Pakistaner kommt wieder frei, 54-Jährige muss ins Gefängnis

Zwickau. 

Zwickau. Gestern gelang den Beamten in Zwickau die Ausführung zweier Vollstreckungshaftbefehle wegen nicht gezahlter Geldstrafen.

Einen 32-Jährigen fasste die Polizei am Nachmittag an seiner Arbeitsstelle, weil er eine Geldstrafe von insgesamt fast 3.000 Euro seit über einem Jahr nicht gezahlt hatte. Er hatte bereits im Januar 2017 einen Inder am Zwickauer Hauptbahnhof attackiert. Nach dem er das Zahlen der Geldstrafe nachgeholt hatte, kam er wieder frei.

Am Hauptbahnhof wurde am Abend außerdem eine Frau aufgegriffen, die wegen des Erschleichens von Leistungen zu einer Geldstrafe von 400 Euro verurteilt worden war. Da sie diese bisher nicht gezahlt hatte, muss sie nun eine 40-tägige Ersatzfreiheitsstrafe verbüßen.