Zwickau bezwingt Tabellenzweiten Magdeburg mit 3:1

Fußball Muldestädter entrinnen mindestens für eine Nacht dem Tabellenkeller

zwickau-bezwingt-tabellenzweiten-magdeburg-mit-3-1
Foto: Ralph Koehler/propicture/Archiv

Zwickau. Sieg! Sieg! Sieg! Knapp 8.000 Zuschauer, darunter 1.400 Gäste aus Magdeburg, konnten es nicht fassen. Der heimische FSV bezwingt den bisher in sechs Spielen ungeschlagenen Gast aus Magdeburg klar mit 3:1 (2:1).

Schiedsrichter Tobias Fritsch aus Bruchsal hatte mit der Partie keine Mühe. Bei einem spätsommerlichen Abend herrschten beste Bedingungen für ein gutes und sehenswertes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten.

Zwickaus Trainer Ziegner ließ zum ersten Mal in dieser Spielzeit die gleiche Startelf antreten. Die Zwickauer legten vor. In der 23. Minute brachte Davy Frick die Hausherren mit 1:0 in Führung und Ronny König baute den Vorsprung in der 41. Minute zum 2:0 aus.

Kurzer Dämpfer in der Nachspielzeit der ersten Hälfte

Im allgemeinen Freudentaumel über die 2-Tore-Führung gelang allerdings Marius Sowislo der Anschlusstreffer zum 2:1 in der 45. Minute für die Gäste. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte spielte Hammann einen Freistoß auf Sowislo, der vor Brinkies an den Ball kommt und einschieben kann.

Die Westsachsen kamen mit viel Selbstbewusstsein aus der Kabine und rannten vehement gegen das Magdeburger Tor an. Mit Erfolg. In der 63. Minute gelang Nico Antonitsch der vielumjubelte Treffer zum 3:1.

Die Magdeburger hatten keine Chance mehr

Die Gäste wehrten sich gegen die drohende Niederlage und kamen zu gefährlichen Konterchancen und Einschuss Möglichkeiten, erhöhten den Druck und nutzten ihr Wechselkontingent komplett aus.

Die Zwickauer überstanden diese Drangphase mit Können, Geschick und Glück. Schiedsrichter Fritsch pfiff pünktlich ab. Das Spiel ist nach 90 Minuten vorbei. Durchatmen. Eine Wahnsinnspartie, in der starke Zwickauer gegen starke Magdeburger verdient gewannen.

Mit diesem Rückenwind reist der FSV am Dienstag nach Rostock. Anstoß im Ostseestadion ist 19 Uhr im Stadion beim FC Hansa. msz