• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Westsachsen

"Zwickau in 3D" - Brille auf und eintauchen

Projekt Ausstellung im Zwickauer Antiquariat

Zwickau. 

Zwickau. Wer derzeit das Zwickauer Antiquariat in der Hauptstraße betritt, muss darauf bedacht sein, beim Betrachten der ausgestellten Fotografien den Durch- und Überblick zu bewahren.

Inhaberin Gabriele Hertel zeigt seit dem Wochenende einige stereoskopische Fotoarbeiten des Leipziger Künstlers Andreas Schödel aus dem Projekt "Zwickau in 3D". Allerdings wird der Betrachter auf den ersten Blick nicht viel erkennen können. Für diese Fälle hält Frau Hertel mehrere 3D-Brillen bereit.

Das Ergebnis ist überraschend und gewährt tiefe Einblicke in die Darstellung der räumlichen Welt. Maler wissen schon seit Jahrhunderten, wie sie in ihren zweidimensionalen Bildern den Eindruck von Tiefe erzeugen können.

Anhaltspunkte für Tiefe erhält der Betrachter unter anderem, wenn sich Bildelemente überschneiden oder verdecken: Eine Figur, die eine andere teilweise verdeckt, muss einfach näher sein. Tauchen im Blickfeld Gegenstände bekannter Größe auf, so kann man sehr genau auf ihre Entfernung schließen. Die Schau läuft voraussichtlich bis Ende Juli.



Prospekte