• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Vogtland

Zwickauer Coach tüftelt am Team

fussball FSC soll zukünftig variabler werden

Zwickau. 

Zwickau. FSV-Coach Joe Enochs (49) tüftelte in der Vorbereitung auf die nächste Saison nicht nur an der Aufstellung, sondern auch dem System. Der FSV Zwickau soll variabler werden. Zum Abschluss des Trainingslagers in Bad Blankenburg hat der FSV Zwickau das Testspiel gegen den ZFC Meuselwitz mit 2:0 durch Tore von Dustin Willms (69.) und Dominic Baumann (82.) gewonnen. In einer müden und chancenarmen ersten Halbzeit passierte auf beiden Seiten nicht viel. Folgerichtig das 0:0 zur Halbzeit.

Einer der Gewinner des Trainingslagers

Nach dem Wechsel sorgte Willms nach Zuspiel von Baumann aus elf Metern für die Führung und den Weckruf. Der FSV war plötzlich aktiver und hatte durch den Innenpfostenkracher von Lars Lokotsch die nächste gute Chance (72.). In der 82. Minute legte Zwickau nach. Diesmal legte Willms für Baumann auf. Der Neuzugang drängt in die Startelf vom FSV Zwickau! In den letzten beiden Testspielen gegen Jena und Meuselwitz erzielte der 26-jährige Zugang vom Zweitliga-Absteiger Würzburg zwei Tore und bereitete eins vor. Er ist ein Gewinner des Trainingslagers in Bad Blankenburg.

Verpflichtung von drei Hansa.Rostock-Spielern

Enochs macht es jetzt schon Spaß zuzuschauen, wie der gebürtige Oschatzer seinen Körper reinstellt, den Ball abschirmt und vorm Tor cool bleibt. Die Zugänge bei den "Schwänen" hören sich vielversprechend an. Mit Nils Butzen (28), Max Reinthaler (26) und Luca Horn (22) kamen gleich drei Akteure von Hansa Rostock nach Westsachsen.