• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Westsachsen

Zwickauer Hochschule punktet bei Lehrangebot und Organisation

Studieren WHZ-Wirtschaftsstudiengänge schneiden bei Ranking sehr gut ab

Zwickau. 

Zwickau. Die Studierenden der Westsächsischen Hochschule Zwickau (WHZ) beurteilten kürzlich das Lehrangebot. Das Fach Betriebswirtschaftslehre (BWL) schneidet bei sehr vielen Kriterien äußerst positiv ab. "Unter anderem wurden das Lehrangebot, die Studienorganisation, die Bibliotheksausstattung, die Betreuung durch Lehrende und die allgemeine Studiensituation sehr gut bewertet", so Sprecherin Silke Dinger. Die Ergebnisse des Hochschulrankings des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) sind Anfang Mai im Studienführer 2020/21 erschienen. Das Ranking ist mit rund 120.000 befragten Studierenden und mehr als 300 untersuchten Universitäten und Hochschulen für angewandte Wissenschaften/Fachhochschulen (HAW) sowie Dualen Hochschulen und Berufsakademien der umfassendste und detaillierteste Hochschulvergleich im deutschsprachigen Raum.

Das Hochschulranking fragt die aktuell Studierenden nach ihren Studienbedingungen sowohl im Allgemeinen als auch zu konkreten Kriterien wie Betreuung, Unterstützung im Studium oder für ein Auslandsstudium, das Lehrangebot, die Studienorganisation oder die Prüfungen. Ebenso werden die Angebote zur Berufsorientierung, der Wissenschafts- oder Praxisbezug, die Räume, die Bibliotheksausstattung oder die IT-Infrastruktur von ihnen beurteilt. Darüber hinaus werden Fakten zu Lehre und Forschung erhoben. Jörg Besser und Marlies Pommering meinten dazu:" Ja, dieser Bewertung können wir voll und ganz zustimmen!".



Prospekte