Historischer Fund in Stützengrün

Beweisstück Nachweiß für einen Konzertina Verein

historischer-fund-in-stuetzengruen
Foto: R. Wendland

In Stützengrün ist die einstige Vereinsfahne der Konzertina-Freunde Unterstützengrün gefunden worden. Entdeckt hat man das gute Stück beim Beräumen eines Dachbodens. Stützengrüns Bürgermeister Volkmar Viehweg (im Bild) hält die Fahne in Händen. Darauf zu lesen ist in goldenen Lettern: Gut Ton, Konzertina-Club Edelweiß Stützengrün. Die Fahne stammt aus dem Jahr 1925.

Interessant ist, so Vieweg: "Mir ist zwar bekannt, dass es in Unterstützengrün einige Leute gab, die aktiv Konzertina gespielt haben, aber dass es einen Verein gab, konnte bislang niemand bestätigen." Ob die Konzertina in Stützengrün perspektivisch wieder eine Rolle spielen wird, ist unklar. Ein großes Problem sei, dass bereits in den vorhandenen Kapellen und Chören der Nachwuchs fehlt. Es wäre aber wünschenswert, so Viehweg, dass sich junge Leute für ein so altehrwürdiges Instrument begeistern.


Bewerten Sie diesen Artikel:1 Bewertung abgegeben