30.000 Euro Schaden: Unbekannte sprengen Fahrscheinautomat

polizei Wer hat Hinweise?

Am Dienstagnachmittag alarmierten Mitarbeiter der CVAG die Polizei über einen aufgebrochenen Fahrkartenautomaten in der Adelsbergstraße im Ortsteil Gablenz. Offenbar hatten die unbekannten Täter den Automaten zur Detonation gebracht. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 30.000 Euro. Der Automat blieb jedoch verschlossen, sodass die Täter an keine Beute gelangten.

Die Polizei sucht Zeugen, die Beobachtungen zur Tat gemacht haben. Vermutlich fand die Sprengung zwischen Montagvormittag und Dienstagvormittag statt. Personen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben, werden gebeten sich unter 0371 387-3448 an die Kriminalpolizei Chemnitz zu wenden.