• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Bombendrohung legt erneut Chemnitzer Innenstadt lahm

Polizei Bereits die zweite Drohung gegen das Jugendamt im Zentrum

Gegen 16 Uhr am Donnerstagnachmittag ging bei der Polizeidirektion Chemnitz ein Anruf ein, in dem eine Drohung gegen das Jugendamt, das sich im Chemnitzer Zentrum befindet, ausgesprochen wurde. Bereits am 24. Oktober diesen Jahres erhielt die Polizeidirektion eine Drohung, die ebenfalls gegen das Jugendamt gerichtet war.

Nach Bewertung der Drohung leitete die Polizei die Evakuierung des Gebäudes ein. Im Zuge der Einsatzmaßnahmen mussten die angrenzenden Straßen gesperrt werden. Betroffen waren Bereiche der Bahnhofstraße, der Annaberger Straße, der Reitbahnstraße sowie der Moritzstraße.

Drei Erzieher sowie drei Kinder einer nahen Kindertagesstätte mussten ihre Einrichtung ebenfalls verlassen. Gegen 17.35 Uhr begann die Überprüfung des Gebäudes, bei dem auch Sprengstoffspürhunde zum Einsatz kamen. Im Haus konnten keinerlei relevante Gegenstände aufgefunden werden. Gegen 19.15 Uhr wurden alle Sperrungen aufgehoben. Die Polizei hat Ermittlungen wegen Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten aufgenommen.



Prospekte