Brand ausgelöst, weil Mann Schutzmaske desinfizieren wollte

Blaulicht Feuerwehr rückte in Holbeinstraße in Chemnitz aus

Die Wege des Herren sind manchmal unergründlich. So auch die Ideen auf die manche Menschen in der Krise kommen, um ihre Schutzmasken zu desinfizieren. Im heutigen Fall löste eine solche Idee einen Feuerwehreinsatz in der Holbeinstraße in Chemnitz aus. Grund: Jemand hatte versucht seine Schutzmaske in einer Mikrowelle zu desinfizieren. Die Feuerwehr konnte den Brand jedoch schnell löschen. Über Verletzte und die Höhe des Schadens ist nichts bekannt.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!