CFC-Legende Christoph Franke wird 75 Jahre!

Ehrentag Aufstiegstrainer von 1999 und 2008 genießt das Rentlerleben

Als am 20. Dezember 1944 Christoph Franke in Mülsen St. Jacob bei Zwickau geboren wurde, ahnte wohl noch niemand, welch glanzvolle Trainerkarriere er einst hinlegen würde. Nachdem er als Spieler bereits in Diensten des FC Karl-Marx-Stadt war, wurde er nach der Karriere Co-Trainer von Hans Meyer und übernahm die Himmelblauen schließlich 1996 als Cheftrainer. Neben dem sensationellen Aufstieg in die zweite Bundesliga 1999 schaffte er in schwierigen Zeiten 2008 den Aufstieg bzw. Erhalt des Regionalliga-Fußballs in der Stadt. Zwischen beiden Aufstiegen führte er die SG Dynamo Dresden aus der Bedeutungslosigkeit in der Oberliga wieder in die 2. Bundesliga.

Inzwischen genießt der junggebliebene Senior den wohlverstanden Ruhestand in seinem Haus in Burkhardtsdorf. Zudem kümmert er sich liebevoll um seinen Hund und die anderen Tiere auf dem kleinen "Bauernhof".

BLICK.de wünscht dem Jubilar alles erdenklich Gute und blickt in einer Bildergalerie auf Stationen seines Schaffens zurück.