CFC startet ins Trainingslager in Belek

Fußball 25 Spieler starteten am Sportforum Chemnitz

Der Chemnitzer FC ist am Sonntag, den 5. Januar, ins Wintertrainingslager 2020 gestartet. Bis zum Dienstag, den 14. Januar., bereitet sich das Team von Cheftrainer Patrick Glöckner im Spice Hotel im türkischen Belek auf die Restrückrunde der 3. Liga vor. Das teilte der Verein am Sonntagmorgen mit.

 

Pünktlich um 05.30 Uhr startete der CFC-Tross mit 25 Spielern am Sportforum in Richtung Flughafen Leipzig/Halle.

 

Mit an Board waren mit Roman Bekö (U19) und Torhüter David Wunsch (U17) zwei Nachwuchsspieler des Chemnitzer FC. Maximilian Oesterhelweg reist als Probespieler mit ins Trainingslager.

 

Lediglich die langzeitverletzten Ioannis Karsanidis und Noah Awuku (beide Reha nach Kreuzbandriss), Tobias Müller (Probleme an der Leiste) sowie Pelle Hoppe und Jakob Gesien, die vom Club die Gelegenheit erhielten, sich bei anderen Vereinen zu präsentieren, blieben in Deutschland. Bereits am Nachmittag steht die erste Trainingseinheit auf dem Plan.

 

Der Chemnitzer FC startet am Samstag, den 25. Januar., gegen den FC Viktoria Köln ins Spieljahr 2020. Anstoß im heimischen Stadion - An der Gellertstraße ist um 14 Uhr.