Chemnitz feiert Länderspielpremiere

Sport Am 24. November trifft Deutschland in der Arena auf Georgien

chemnitz-feiert-laenderspielpremiere
Foto: Tar Heel Rob/iStockphoto

Die Basketball-Fans in Chemnitz und Sachsen können sich auf den 24. November freuen. Dann ist die deutsche Nationalmannschaft der Herren erstmalig in Chemnitz zu Gast und trägt das erste Qualifikationsspiel zum World Cup 2019 in China aus. In der Chemnitz-Arena trifft das Team von Trainer Henrik Rödl auf Georgien. Genau gegen die Männer aus dem Kaukasus spielten die deutschen Korbjäger bei der gerade zu Ende gegangenen Europameisterschaft und gewannen mit 67:57.

"Wir kommen ganz bewusst nach Chemnitz, richtet die Stadt doch 2018 die U20-Europameisterschaften aus", sagt Armin Andres, Verbandsvizepräsident für Leistungssport. "In Chemnitz herrscht ein außerordentlich großes Engagement für die Sportart. Die Fans werden uns ganz sicher lautstark unterstützen und für einen echten Heimvorteil sorgen."

Auch Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig freut sich auf das Event. "Es ist toll, vor der U20-EM im nächsten Jahr Austragungsort eines Länderspiels der Herren-Nationalmannschaft zu sein. Dies ist eine willkommene Generalprobe für unsere basketballbegeisterte Stadt." Deutschland spielt mit Georgien, Serbien und Österreich in einer Gruppe. Drei Teams qualifizieren sich für die zweite Runde.

Tickets für das Länderspiel in Chemnitz gibt es unter anderem in allen BLICK- und Freie Presse Shops in Ihrer Nähe sowie online.