Chemnitzer Rapper Kummer holt Platz 1 der Albumcharts

Musik Felix hat Capital Bra und Samra vom Thron gestoßen

Felix Kummer ist eigentlich als Frontmann der Chemnitzer Band Kraftklub bekannt, doch letzten Freitag hat er sein erstes Soloalbum "Kiox" unter seinem Künstlernamen Kummer veröffentlicht. Dabei geht es stilistisch in Richtung Rap. Und nicht nur das, damit verknüpfte Kummer die Eröffnung eines dreitägigen Pop-Up-Stores in Chemnitz und gab am Freitagabend ein kostenloses Geheimkonzert. Vor wenigen Minuten wurde über offiziellecharts.de bekannt, dass das Album von Kummer auf Platz 1 der deutschen Albumcharts eingestiegen ist  und damit Erfolgsrapper Capital Bra und Samra mit "Berlin lebt 2" vom Thron verstoßen hat.

Gegen Seeed und Capital Bra durchgesetzt

Felix schreibt auf Instagram gerührt: "Weiß gar nicht was ich sagen soll. Scheint so, als ob wir gerade aus einer ehemaligen Kneipe heraus ein Nummer eins Album verkauft haben. ‪Danke an alle, die extra nach Chemnitz in den Laden gekommen sind. Danke an alle, die sich mein Album bestellt haben und danke an alle, die es sich angehört haben. Bedeutet mir wirklich viel!"

Auch gegen die Erfolgsgruppe Seeed konnte Kummer sich durchsetzen. Wir gratulieren. Unsere Kolumnistin Anika hat das Album bereits am Erscheinungstag unter die Lupe genommen. Wie viele Exemplare genau verkauft wurden, ist nicht bekannt, jedoch geht der Musizierende oder die Musikgruppe auf Platz 1, der/die am meisten Umsatz mit dem neuen Album gemacht hat/haben und nicht, wer die meisten Exemplare verkauft hat.