• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Crashers ringen Preußen nieder

Eishockey Chemnitz siegt mit 5:4 gegen Spitzenreiter Berlin

Die Eishockeycracks der Chemnitz Crashers haben vor 800 Zuschauern Regionalliga-Spitzenreiter ECC Preußen Berlin mit 5:4 nach Verlängerung niedergerungen und den Hauptstädtern damit die zweite Saisonniederlage zugefügt. Vor dem X-Mas-Game im Eissportzentrum Küchwald gab Opernsänger Markku Runne klassische Weihnachtsmusik zum Besten. Nach diesem Erfolg rangieren die Crashers weiterhin auf dem dritten Tabellenplatz der Staffel Ost und haben nach 16 von insgesamt 24 Spielen der regulären Saison weiterhin gute Chancen, die Playoffs zu erreichen. Dafür ist ein Platz unter den ersten Vier notwendig.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!