• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Die Polizei entfernt Steckbriefe mutmaßlich rechter Demonstranten

Polizei Plakate waren an einem Büro im Rosenhof ausgehangen

Am heutigen Montag wurden Steckbriefe mutmaßlich rechter Demonstranten veröffentlicht. In einem Büro im Rosenhof wurden Plakate mit Fotos der Personen, die an den Versammlungen von Pro Chemnitz und der AfD im Stadtgebiet teilgenommen haben sollen, aufgehängt.

Die Polizei teilt mit, dass eine mögliche strafrechtliche Relevanz der Inhalte und Abbildungen geprüft wird. Es könnte sich um einen Verstoß des Kunsturhebergesetzes und der Beleidigung handeln.

Aufgrund der Gefahrenabwehr entfernte die Polizei die Plakate am frühen Nachmittag und stellte sie sicher.

Weiterhin wurden die Fotos auf einer Webseite veröffentlicht. Laut der Polizei ist die benannte Telefonnummer auf dieser Webseite nicht autorisiert.



Prospekte