Einbrüche in Chemnitz: Wer hat etwas gesehen?

Polizei Ziel waren Friseursalons und Bürogebäude

In den vergangenen Tagen hat es in Chemnitz mehrere Einbrüche in Geschäfte und Büros gegeben. Im Rosenhof hatte ein Anwohner beispielsweise in der Nacht zum Dienstag die Polizei gerufen, nachdem er einen Unbekannten beim Einbruch in einen Friseursalon überrascht hatte. Der Täter ließ dabei einen Rucksack mit Diebesgut und Einbruchswerkzeug zurück. Er trug laut Aussagen des Zeugen ein Kapuzenshirt und eine kurze Hose. Geflohen war er offenbar auf einem Mountainbike.

Auch in der Bergstraße kam es in den vergangenen Tagen zu Einbrüchen in einen Friseursalon und ein Büro, die allerdings misslangen. In der Leipziger Straße drangen Unbekannte in das Treppenhaus eines Gebäudes ein, scheiterten aber an einer weiteren Eingangstür.

Zu den zuvor geschilderten Vorfällen sucht die Polizei nun Zeugen, die die Täter bei den Einbrüchen beobachtet haben. Insbesondere werden der Friseursalon-Einbrecher oder Informationen zu seiner Identität sowie der Fluchtrichtung gesucht. Hinweise können unter 0371 387-102 abgegeben werden.