Eiskunst-Gala mit internationalen Stars

Jahresende Savchenko trifft auf Startenor Paul Potts

Am 28. Dezember findet in der Chemnitz-Arena zum zweiten Mal die große Eisgala "Emotions on Ice" statt. Der Vorverkauf dazu hat bereits begonnen. Besucher können sich auf ein Wiedersehen mit der lange in Chemnitz trainierenden fünfmaligen Weltmeisterin im Paar-Eiskunstlauf, Aljona Savchenko, freuen. Sie wird mit ihrem Partner, dem Franzosen Bruno Massot, auftreten. Außerdem hat die Chemnitzer Eiskunstläuferin und Deutsche Meisterin, Lutricia Bock, ihre Teilnahme zugesichert. Weniger mit hochprofessionellem Tanz auf dem Eis, dafür mehr mit seiner großartigen Stimme wird der britische Startenor Paul Potts die Gäste unterhalten. Er wurde vor allem durch seine umjubelten Auftritte bei der britischen Castingshow "Britain's Got Talent" berühmt. Nach dessen erfolgreicher Finalteilnahme im Jahr 2007 durfte Potts sogar in der "Royal Variety Performance" vor der britischen Königin Elisabeth II. auftreten. Zu den weltbesten Eiskunstläufern, welche sich am 28. Dezember außerdem in der Chemnitz-Arena die Klinke in die Hand geben werden, zählen auch der Weltmeister Jeffrey Buttle, der Weltmeister Brian Joubert, US-Meisterin Alissa Czisny, die Deutschen Meister Joti Polizoakis und Kavita Lorenz sowie das Adagio-Akrobatik-Paar Annette Dytrt und Yannick Bonheur. Sie alle werden ihr Können zu emotionsgeladener Live-Musik und künstlerischen Choreografien zeigen.dst