"Elefant, Tiger & Co." gastieren im Chemnitzer Tierpark

ZOO MDR plant 90-minütige Spezialsendezeit

Normalerweise dreht das Team von "Elefant, Tiger und Co" im Leipziger Zoo. Doch gestern gastierte die beliebte Tierdoku des MDR im Chemnitzer Tierpark. Denn für Dezember plant der MDR eine spezielle Sendung, bei der endlich auch einmal anderen sächsichen Zoos und Tierparks ermöglicht wird, sich im Fernsehen zu präsentieren.

Thematisiert wird unter anderem das Zusammenwirken der verschiedenen Einrichtungen bezüglich des Austausch zum Art- sowie Bestandserhalt bestimmter Tiere. Zudem soll der Schutz bedrohter Tiere eine besondere Rolle spielen.

Doch auch die Highlights und Besonderheiten der einzelnen Zoos und Tierparks werden ausreichend gewürdigt. Im Chemnitzer Tierpark ist das Vibarium eine solche Besonderheit. Aber auch die Zwergflusspferde, von denen eins sogar aus dem Leipziger Zoo stammt, sowie alle anderen Tiere haben einiges zu bieten. Besucht werden kann der Tierpark täglich zwischen 9 und 19 Uhr. Der letzte Einlass erfolgt eine Stunde vor Schließung. Weitere Informationen finden sie hier.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!