Endlich: Derby-zeit!

Chemnitz Das Stadion an der Gellertstraße in Chemnitz wird am Samstag zum ostdeutschen Fußballtempel Nummer 1. Dann stehen sich in der 3. Liga die ewigen Rivalen Chemnitzer FC sowie der FC Erzgebirge Aue gegenüber.

Seit Tagen ist das Spiel ausverkauft, 12.500 Fans werden die Partie verfolgen. Ob es den Himmelblauen, wie hier in der Fotomontage mit Fabian Stenzel am Ball gelingt, auf dem Rasen die Auer um Christian Tiffert (links) weitgehend zum Zuschauen zu verurteilen, bleibt abzuwarten. Vor dem Spiel bangt der CFC jedoch um den Einsatz von Stürmer Frank Löning. Den 34-Jährigen plagen muskuläre Probleme, die Verletzung hatte er sich im Mittwoch im Training zugezogen. "Keiner von uns kann sich der Vorfreude auf dieses Derby entziehen. Wir wollen zusammen eine Schippe auflegen und alles dafür tun, dass die drei Punkte in Chemnitz bleiben", sagte CFC-Trainer Karsten Heine.